Makro

In der Makrofotografie taucht der Fotograf in eine andere Welt – eine Welt, die für das menschliche Auge in dieser Form nicht sichtbar ist. Hierfür bedient sich der Fotograf verschiedener Werkzeuge: Makroobjektiv, Software, Licht (z. B. Blitz) und ggf. Nahlinsen.

Ich finde die Makrofotografie eben deshalb unfassbar spannend. Einerseits ist sehr viel Geduld und Übung notwendig, um ein akzeptables Ergebnis zu erhalten, andererseits sorgt ein sehr gutes Ergebnis für Staunen – beim Fotografen und beim Betrachter.

Also lasst uns eintauchen in die Welt der kleinen Dinge.
Viel Spaß beim Anschauen der Bilder!
Image

Pilze

Findet der Fotograf Objekte wie Insekten eher im Sommer, dienen Pilze im Herbst als Ersatz. Wobei von einem Ersatz kaum die Rede sein kann – es macht mir unglaublich viel Spaß im Herbst auf Suche nach den kleinen und großen Bewohnern des Waldes zu suchen. Es ist wie eine Sucht, die mich immer wieder in den Wald zieht. Ich genieße dann die Ruhe und erfreue mich an schönen und einzigartigen Kompositionen.

Spinnen

Zugegeben, Spinnen gehören auch nicht gerade zu meinen Lieblingstieren und ich wurde bereits von verschiedenen Frauen darauf hingewiesen, ein Spinnenbild im Status doch bitte vorher anzukündigen, dennoch sind Spinnen durchaus spannende Lebenswesen.

Gerade die Makrofotografie zeigt uns, wie diese kleinen Bewohner unserer Erde wirklich aussehen. Faszinierend, oder nicht?

Fliegen

Den einen nerven sie, den anderen (mich) freut es, wenn sie da sind und still sitzen bleiben – Fliegen. Besonders die Augen sind absolut faszinierend. Aber auch die kleinen Härchen werden erst "unter der Lupe" so richtig sichtbar.

Pflanzen

Wohl jeder Mensch kann sich an an Blumen so richtig erfreuen. Wenn im Frühjahr die Krokusse blühen, ist der Winter vorbei. Es macht mir viel Freue diese und andere Pflanzen in Szene zu setzen.

Mit einem Makroobjektiv können hier noch mehr Details zum Vorschein gebracht werden. Wie beispielsweise Tropfen oder kleinste Härchen.

Ameisen

Jeder weiß, dass Ameisen unglaubliche Tiere sind. Ihr Verbund und ihre Stärke ist einzigartig. Allerdings ist es sehr schwierig sie zu fotografieren. Sie sind unfassbar wuselig und flink.

Folge mir auf instagram